Strandingsmuseum St. George 
  (with kind permission) * Willkommen * Bienvenu * Welcome *

  Zurück

  Back

Strandingsmuseum St. George, Thorsminde, DK


Bilder von einem Besuch 2008 / Pictures from a visit in 2008

      Zwei britische Linienschiffe, die HMS St. George, 98 Kanonen, und die HMS Defence, 74 Kanonen, scheiterten im Dezember 1811 im Orkan an der flachen dänischen Nordseeküste nahe Thorsminde. Die Defiant hatte die schon einige Wochen zuvor stark beschädigte St. George in Schlepp und ging bei dem Versuch, die anvertraute größere Schwester zu retten, selbst zugrunde. Am Heiligen Abend 1811 strandeten die Schiffe und wurden von Sturm und Wellen in Stücke geschlagen. Etwa 1500 Menschen verloren ihr Leben, nur wenigen gelang es, sich durch eisiges Wasser an den nahen Strand zu retten.

Das Museum befindet sich direkt im Ort Thorsminde an der jütländischen Nordseeküste. Der Besuch ist unbedingt zu empfehlen.


      Two British men-of-war faltered in heavy storms and were stranded near the Danish North-sea town of Thorsminde in December 1811. They were the HMS St.George, 2nd class 98 guns, and the HMS Defence, 3rd class 74 guns, towing St. George, which had been seriously damaged some weeks before. On Christmas eve, both ships were thrown onto the shallow coast and hammered to pieces by the storm and waves. Approximately 1500 souls perished, only few hands made their way through the ice-cold waters to the nearby shore.

This nice little museum is situated in the Danish Peninsula North-sea coast in the city of Thorsminde. A visit is strongly recommended !

# 01
# 02
# 03
# 04
Eines der "kleineren" Kaliber. Die großen 24 und 36 Pfünder wurden bereits Anfang des 20. Jahrhunderts geborgen, verkauft und eingeschmolzen. Im Hintergrund gut sichtbar die kurzen Karronaden.
One of the "smaller" guns. The larger 24 and 36 pounders had been salvaged in the early 20th century, sold and molten. Note the short barrel carronades in the background.
Gut erhaltene Metallbeschläge an der Lafette.
Preserved metal fittings on side of carriange.
Befestigung der Rohre. Keile wurden durch den Verschluss getrieben. Siehe Bild 5 im Vordergrund.
How the barrel was fixed. The wedges seen in pict 5 front bottom were driven through the hole.
Detailaufnahme der Achse.
Detail of the aisle.
# 05
# 06
# 07
# 08
Verschiedenes Zubehör für die Geschütze.
Multiple accessories for the guns.
Feuersteine, Steinschlösser und deren Abdeckungen, dazu eine kurze Signalkanone.
Locks and their covers, flints and a small signal gun.
Musketenkugel hinter den Kanonenkugel und kleine Lafetten.
Musket balls behind round shot and some smaller carriages.
Unmengen von Flaschen - teils noch gefüllt - konnten geborgen werden. Der Inhalt war aber nicht mehr genießbar.
Loads of bottles were salvaged from the wreck, some were still filled, though the liquid was now unpalatable.
# 09
# 10
# 11
# 12
Schuhe, Steinguttöpfe für z.B. eingelegtes Gemüse, Eichenfässer und noch mehr Flaschen. Nicht sichtbar hinter den Fässern liegt das Skelett der Schiffskatze.
Shoes, stoneware jars for e.g. pickles, a barrel and more bottles. Behind the barrel lies the skeleton of the ships cat (not visible on picture).
Beschläge von Seemannskisten.
Fittings from seamen's chests.
Zinnteller, etc. Der Hartkeks ist eine "Rekonstruktion"...!
Pewter plates, etc. The hard tack is a 'reconstruction' ...!
Bürsten und Zahnbürsten. Rechts ein Klumpen Silbermünzen.
Brushes and toothbrushes. On the right a clump of silver coins.
# 13
# 14
# 15
# 16
Reste einer Holztrommel und hölzerne Namensschilder.
Remains of a wooden drum and wooden name tags.
Überreste der Ausrüstung der Soldaten.
Remains of the sea soldiers' accoutrements.
Reste von Handfeuerwaffen. Während Eisenteile, wie der Lauf, verrottet sind, haben sich Holz und Messing erhalten.
The remains of pistols. While the iron barrel has rotten, the wooden and brass parts have been preserved.
Patronentaschen, Waffenteile und Beschläge. Der Vitrinenboden ist mit Bleikugeln bedeckt.
Pouches, brass fittings and parts of weapons. Note the ground which is covered with lead bullets.
 
Website Strandingsmuseum Thorsminde
# 00
Brown Bess Musketen.
Brown Bess muskets.
Museums-Website


Das Diorama / The diorama
# 17
# 18
# 19
Der Fockmast ist bereits gebrochen.
The foremast has already capsized.
Erbarmungslos schlägt die See auf das Schiff ein.
Huge waves relentlessly hammer the ship.
Rettungsboote und Schwimmer im eisigen Wasser.
Lifeboats and swimmers in the ice-cold water.
# 20
# 21
# 22
Im flachen Wasser bilden sich riesige Wellen an Steuerbord.
In the shallow waters giant waves build up on the ship's starbord side.
Mannschaft und Passagiere haben sich an Deck versammelt.
Crew and passengers have assembled on the upper deck.
Aus dieser lebensnahen Perspektive wirkt des Diorama fast lebendig.
Looking from this level perspective, the diorama seems to come alive.